Kinderkreide

Kinderkreide

 

Tafel

 

Die Tafel ist einer der wohl wichtigsten Einsatzorte von Kinderkreide. Sie wird in großen Mengen angeboten, sodass immer für genug Nachschub gesorgt ist. Solch eine Kinderkreide für die Tafel ist zudem stabil und langlebig. Es kann demnach lang damit geschrieben, als auch gemalt werden. Meist wird Kinderkreide in kleinen Eimern, oder auch Verpackungen angeboten. Die Finger können nicht verschmutzen. Eine gängige Menge bei Tafel-Kindekreide ist 15. Dann sind aber auch alle wichtigen Farben mit dabei, die es für einen ausgefüllten Schulunterricht braucht. Die Tafelkreide für Kinder wird von verschiedenen Herstellern angeboten. Um die Kreide entfernen zu können, braucht es lediglich Wasser. Die Verwendung von einem Schwamm ist daher zu empfehlen. Falls die Tafel-Kinderkreide auch anderweitig verwendet werden möchte, so ist auch das möglich. So würde sie auch auf Papier, als auch auf dem Asphalt funktionieren. Fakt ist, dass die Kinderkreide für die Schule, auch den Pausenhof, oder Schulhof verschönern kann, wenn Lehrer ein Auge zudrücken. Im Handumdrehen sind dann Spielklassiker wie Himmel und Hölle entstanden. Geht es um das Alter, so darf Kinderkreide ab einem Alter von Drei Jahren verwendet werden. Eine Kinderkreide allein wiegt nicht viel. So können selbst Kinder größere Mengen in den Schulhof oder woanders hin mitnehmen. Wegen der großen Farbvielfalt ist es dann möglich, dass sowohl Mädchen, als auch Jungen daran Freude haben werden. Es ist auch auf hellem Untergrund möglich, diese Tafel-Kinderkreide verwenden zu können. Im Vordergrund sollte immer der Spaß stehen. Wenn nach einer Freizeitaktivität gesucht, die die Kreativität der Kinder schult, so führt kein Weg an Kreide vorbei.

 

Straße

 

Eine weitere Form der Kinderkreide ist die Straßenmalkreide. Sie überzeugt genauso wie die Tafelkreide. Mit dem Unterschied, dass die hierbei verwendeten Farben noch intensiver sein können. Fakt ist, eine solche Kreide kann für viel Begeisterung sorgen. Das Wichtigste ist aber auch, dass sie nicht nur für ein Kind gemacht ist. Wenn die Kinder auf der Straße damit malen, wächst auch das Zusammengehörigkeitsgefühl. In einer solchen Verpackung, oder auch Eimer können bis zu 50 Stück vorhanden sein. Wenn diese Menge zu viel ist, können auch kleinere Mengen erworben werden. Ab 20er Packungen ist alles möglich. Das Auftragen auf Straße und Pflaster funktioniert fast von selbst. Sodass nicht viel Kraft aufgebracht werden muss. Geht es um das Preisleistungsverhältnis, so sind selbst die etwas besseren Marken-Kreide-Varianten günstig zu bekommen. Falls die Kinderkreide im Eimer angeboten wird, so handelt es sich um einen Kunststoffeimer. Doch auch solch ein Eimer kann dann leicht transportiert werden, was am Griff liegt. Dieser wird nicht reißen, weil selbst ein gut befüllter Eimer nicht schwer ist. Etwas über ein Kilogramm muss allerdings bei einem vollen Eimer Straßenkreide gerechnet werden. Die Straßenkreide ist ab einem Alter von Vier Jahren zum empfehlen. Selbst im Kindergarten wird sie häufig mit angeboten. Bei einer Kreide wird auch von Stangen gesprochen, da diese eine ähnliche Form haben. Ein großer Vorteil ist, dass die Farben, welche in solch einer Straßenkreide-Verpackung angeboten werden, schon von außen sichtbar sind. Es sollte ebenso bedacht werden, dass die Kreide lediglich bis zum nächsten Regenguss auf dem Asphalt erhalten bleibt. Fakt ist, jene leuchtenden Farben fallen sofort auf.

 

Verpackung/Farbe

 

Bei den Farben gibt es keine Grenzen. So haben beinahe alle Hersteller die Farben anzubieten, die auch Kinder begeistern können. Wenn dann zum ersten mal mit einer Kinderkreide hantiert wird, ist das sofort in Fleisch und Blut übergegangen. Selbst die Kleinen schaffen es dann, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Abgesehen davon, ist es neben der Farbe immer wichtig, auch die Verpackung zu beachten. Denn solch eine Verpackung kann einen ersten Einblick in die Welt der Kreide liefern. Wenn schon vorher herausgefunden werden kann, was später in den Händen gehalten wird, so ist das ein großer Vorteil. Kinder können sich schon vorher im Kopf ausmalen, was später auf dem Asphalt entstehen soll. Doch kann die Verpackung ebenso darauf hinweisen, um welchen Hersteller es sich handelt. Die Verpackung lässt sich dann auch wieder leicht verschließen. Sicher ist, wenn ein Eimer erworben wurde. Dafür gibt es nicht selten einen Deckel mit dazu. Dieser kann luftdicht verschlossen werden. Das ist auch wichtig, damit keine Feuchtigkeit ins Innere gelangen kann. Die Verpackung ist immer nur so groß, wie auch die Kreide. Kleinere Packungen werden meist für den Schulunterricht eingesetzt. Der Behälter hat aber auch oft den Vorteil, über einen Griff zu verfügen. Das macht diese Kreiden transportfähig. Auf der Verpackung stehen ebenso wichtige Informationen wie das Herstellerjahr und ab welchem Jahr die Kreide verwendet werden kann. Wie das mit dem Malen auf Asphalt funktioniert, zeigt dies Video. https://www.youtube.com/watch?v=2oJeB_JfTRE

 

Kreidestift

 

Wenn eine andere Form von Kreide gewünscht wird, empfiehlt sich ein Kreidestift. Wie der Name schon vermuten lässt, ist es mit einem solchen Stift leicht, genauer zu malen, als auch zu zeichnen. Doch auch wenn es um das Schreiben geht, kann es etwas besser funktionieren, als mit einer herkömmlichen Kreide. Ein solcher Kreidestift wird auch als Kreidemarker bezeichnet. Manchmal müssen ein paar Dinge vorher gemacht werden, damit diese Stifte funktionieren. Was auch ein Schütteln, oder pusten sein kann. Selbst wenn die Kreidestifte auf Glas, oder ähnlichen glatten Oberflächen verwendet werden sollen, so ist das kein Problem. Doch auch beim Abwischen gibt es keine Probleme. Am besten werden spezielle Reiniger wie Glasreiniger verwendet, um die Kreidestifte entfernen zu können. Wie auch bei normaler Kreide ist es hierbei möglich, auf verschiedene Farben zu setzen. Die meisten Stifte können abgewischt werden. Anhand der Deckel lässt sich ebenso erkennen, welche Farbe verwendet werden kann. Bei der Kinderkreide zum Schreiben werden ebenso leuchtende Farben verwendet. Meist sind es kleinere Mengen. Maximal 12 Stück können dann in solch einer Verpackung angeboten werden. Selbst wenn damit auf Fensterglas gemalt werden möchte, ist das möglich. Die Deckel lassen sich schnell und sicher verschließen, damit auch nichts austrocknen, oder auslaufen kann. Diese Kinderkreide Stifte sind zudem unbedenklich. Falls die Farbe in den Mund genommen wird, richtet diese keinen Schaden an. Diese Flüssigkreide, wie sie sonst noch genannt werden kann, gibt es auch großen Sets. Dann kann aus bis zu 48 Stück ausgewählt werden. Nicht jede Flüssig-Kreide ist auch gleich Kinderkreide. Auch das sollte vor dem Kauf beachtet werden. Es gibt kaum eine bessere Kreide für Schultafeln. Wenn demnach kein Schwamm mehr verwendet werden möchte, braucht es solche Kinderkreide Stifte.

 

Anwendungsgebiete/Extras

 

Selbst bei einer Kinderkreide gibt es hin und wieder besondere Effekte. So kann diese Kreide auch mit Glitzer ausgestattet sein. Ideal, wenn es um Kunstwerke geht, die an die Tafel, oder den Boden gezaubert werden sollen. So wird auch im Kunstunterricht Kinderkreide zum wichtigen Stilmittel. Nebenbei kommt es auf die feine Spitze an. Gerade wenn Flüssigkeitskreide verwendet wird. Eine solche Kinderkreide ist zudem langlebig. Es gibt auch Varianten, die nachgefüllt werden können. Wenn nicht unnötig viel Geld ausgegeben werden möchte, lässt sich diese auch selbst herstellen. Bevor es an die Benutzung einer solchen Kinderkreide geht, sollte überprüft werden, wo diese eingesetzt werden kann. Fakt ist, sofern es sich um einen normale Kreide handelt, auf allen Oberflächen, die nicht versiegelt sind. Wenn die Kreide nun auf der Schulbank verwendet werden möchte, so ist das meist nicht möglich. Anders sieht es bei der Tafel aus. Diese ist auf Kreide ausgerichtet. Das gilt sowohl für die flüssige, als auch normale Variante. Dafür stehen verschiedene Seiten, oder Bereiche an der Tafel zur Verfügung. Es sollte vorher auch darauf geachtet werden, ob Pigmente vorhanden sind, die besonders stark sind. Denn nur so kommen die Farben auch richtig gut zur Geltung. Der Durchmesser der Feder, oder die Stärke der Kreide ist ebenso ein Kaufkriterium, welches am Ende den Unterschied ausmachen kann. Selbst wenn auf Pappe gemalt werden möchte, ist das möglich. Metall, Kunststoff und Keramik sind nur wenige von vielen Beispielen, die sich für das Bemalen von Kreide lohnen. Markenkreide überzeugt zudem durch eine bessere Qualität. Ideal, wenn die Kreide nicht immer gleich abbrechen soll.

Warenkorb

Alle Produkte kannst Du bequem online kaufen. Klicke einfach links auf Gibt's hier und füge den Artikel zu deinem Warenkorb hinzu.

Die aktuellsten Produkte